CLKV

Info: Ihr Browser akzeptiert keine sog. Cookies. Um Produkte in den Warenkorb legen zu können und zu bestellen muss ein Cookie von dieser Seite angenommen werden.
PDFAusdruckenE-Mail
Wie aber werden sie hören? (Ken Ham)Wilhelm Farel - Ein Reformator der frz. Schweiz (E.Dönges)

Wie schützen wir unsere Kinder? (Axel Volk)
größeres Bild anzeigen


Wie schützen wir unsere Kinder? (Axel Volk)

Preis: CHF6.70

Stellen Sie eine Frage zu diesem Produkt

Wie gebrauchen wir moderne Medien, ohne uns beherrschen zu lassen? Gewinnend und verständlich, praktisch und anschaulich gelingt es dem Autor, über Vorurteile und pauschale Regeln hinweg die Motive und Einstellungen zum Thema Internet, Smartphone & co. in Familie, Schule und Erziehung anzusprechen. Benutzen wir die Medien als Werkzeuge, oder gebrauchen die Medien uns?

In der Welt, aber nicht von der Welt - das ist eine permanente Herausforderung, der wir uns als Christen zu stellen haben. Die Gesellschaft, in der wir leben, ist eine Mediengesellschaft. So kommen wir nicht umhin, zum Umgang mit den modernen Medien einen Standpunkt einzunehmen. Wenn wir nicht bewusst Position beziehen, dann wird sich unser Leben (oder das unserer Kinder) auf eine Weise verändern, wie wir es niemals wollten. Als Christen dürfen wir nicht einfach mit dem Strom schwimmen, und schon gar nicht unsere Kinder ungeschützt diesem Strom überlassen.
Aber unser Standpunkt muss Hand und Fuß haben. Christen sind mündige Prüfer. Sie sind keine "ewig Gestrigen", die alles Moderne verteufeln, aber sie sind auch keine Mitläufer, die sich durch die scheinbar unbegrenzten Möglichkeiten von Internet, Smartphone & Co. blenden lassen. Christen haben mit dem Wort Gottes einen verlässlichen Kompass, der auch in aktuellen Lebensfragen Orientierung geben kann. Christen sollen nicht mit Scheuklappen durchs Leben gehen, sondern sie brauchen einen klaren Blick: einen Blick für die Vorteile und Erleichterungen der Digitaltechnik, aber eben auch für ihre Risiken und Nebenwirkungen.
Dieses Heft möchte dabei helfen, zu dem Bereich der digitalen Medien eine gesunde innere Einstellung zu entwickeln. Die praktischen Ratschläge für christliche Familien sind sicherlich etwas radikaler als in vielen anderen Ratgebern. Aber lohnt es sich nicht, unsere Kinder zu sensibilisieren, sie stark zu machen und zu ermutigen, ganz bewusst gegen den Strom unserer Zeit zu schwimmen?